Was sind klassische Betrugsmaschen? Wie kann ich mich davor schützen? Und was kann ich tun, wenn ich auf einen Betrug reingefallen bin? Diese und weitere Fragen bespricht BaFin-Verbraucherschutzexpertin Dr. Sabine Reimer mit Jens Münzer. Er beschäftigt sich bei der BaFin mit der Verfolgung verbotener und unerlaubt betriebener Geschäfte.

So oft wie noch nie ist die Finanzaufsicht BaFin im vergangenen Jahr gegen dubiose Finanzanbieter vorgegangen. Dabei stellt sie fest: Es gibt immer wieder neue Betrugsmaschen. „„Bei der Geldanlage im Internet gilt der Grundsatz: Vorsicht, Vorsicht und nochmal Vorsicht““, betont Münzer in der neuen Folge des Verbraucherschutz-Podcasts. Im Gespräch gibt er viele Hinweise, worauf Anlegerinnen und Anleger achten sollten. „„Lass Dich nicht drängen, bleib kritisch und skeptisch, wenn jemand Dein Geld will oder nach deinen Daten fragt““, fasst Reimer zusammen.