Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor Angeboten der „Unique Futures Trade“/ „HQ Trust Trade’s“. Nach ihren Erkenntnissen bieten die Betreiber über den Messengerdienst Telegram ohne Erlaubnis Finanz- und Wertpapierdienstleistungen an. Konkret bieten sie Investitionen in „Anlagenpläne“ an.

„Unique Futures Trade“/„HQ Trust Trade’s“ behauptet, als Online Investment Gesellschaft behördlich registriert zu sein. Das ist nicht der Fall. Es besteht keine Verbindung zur in Bad Homburg ansässigen HQ Trust GmbH. Es handelt sich um einen Identitätsmissbrauch.

Wer in Deutschland Bankgeschäfte oder Finanz- und Wertpapierdienstleistungen anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch an, ohne die erforderliche Erlaubnis zu haben. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die Information der BaFin basiert auf § 37 Absatz 4 KWG.