Die BaFin ermittelt gegen die bislang unbekannten Betreiber der Website realtrade-gmbh.de. Sie rufen potentielle Opfer unaufgefordert an, um ihnen Aktien zum Kauf anzubieten. Die beschriebene Website wird nicht durch die von der BaFin beaufsichtigten realtrade GmbH, Düsseldorf, betrieben. Es liegt ein Identitätsdiebstahl vor. Das zugelassene Wertpapierinstitut verwendet die Website realtrade.de.

Wer Bankgeschäfte, Finanz- oder Wertpapierdienstleistungen in Deutschland anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch ohne die erforderliche Erlaubnis an. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die Information der BaFin basiert auf § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz.