Weshalb beschweren sich Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Finanzaufsicht BaFin über ihre Bank? Wo hilft die BaFin? Und an wen können sich Bankkundinnen und -kunden noch wenden? Über diese und weitere Fragen spricht BaFin-Verbraucherschützerin Sabine Reimer in der neuen Folge des Verbraucherschutz-Podcast mit BaFin-Experte Thomas Burgwinkel. Er kümmert sich um die Beschwerden von Kundinnen und Kunden über Banken.

„“Verbraucher können sich über ein Online-Beschwerdeformular an die BaFin wenden“ “, erläutert Burgwinkel. So könne die BaFin analysieren, ob bei einzelnen Instituten etwas falsch laufe und daraus eventuell Schlüsse für ihre Aufsicht ziehen, sagt Burgwinkel. Damit kommt die BaFin ihrem Mandat im kollektiven Verbraucherschutz nach.

Auf der Internetseite der BaFin gibt es weitere Informationen dazu, wie und wo Verbraucherinnen und Verbraucher ihre Beschwerde einreichen können.