Silke Deppmeyer als neue Exekutivdirektorin der BaFin bestellt

Das Direktorium der BaFin ist wieder vollständig besetzt: Silke Deppmeyer übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Innere Verwaltung. Zuvor hatte Deppmeyer den Bereich kommissarisch geleitet.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) setzt mit der Personalie auf eine erfahrene Frau aus den eigenen Reihen, die die BaFin seit langem kennt.

Silke Deppmeyer ist seit 20 Jahren in der BaFin tätig. Nachdem sie verschiedene Positionen in der inneren Verwaltung und Rechtsabteilung inne hatte, leitete die studierte Juristin das Digital Office der BaFin und anschließend dessen Nachfolgeeinheit, die Stabsstelle Transformationsmanagement. Zusätzlich übernahm Deppmeyer im April 2022 die kommissarische Leitung des Geschäftsbereichs Strategie, Policy und Steuerung (SPS), bis sie am 1. November 2022 kommissarische Leiterin des Geschäftsbereichs Innere Verwaltung (IV) wurde.

„“Ich freue mich sehr, dass Silke Deppmeyer nun die Rolle der Exekutivdirektorin des Geschäftsbereichs Innere Verwaltung übernimmt““, sagt BaFin-Präsident Mark Branson. Sie bringe eine ausgewiesene Fach- und Führungsexpertise mit und habe als kommissarische Leiterin des Bereichs in den vergangenen Monaten bereits die Weichen für 2023 gestellt. „“Silke Deppmeyer ist die Richtige, um die Modernisierung in den Bereichen IT, Personal und Haushalt konsequent weiterzuführen““, unterstreicht Branson.

Die 52-jährige Deppmeyer kennt die Herausforderungen ihrer Aufgabe und geht diese motiviert an: „“Ich bedanke mich für das Vertrauen, das man mir entgegenbringt, und werde gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen den eingeschlagenen Weg zur internen Modernisierung der BaFin weiter vorantreiben.““

Jacqueline Juknat © privat
Kontakt:Jac­que­li­ne Ju­knat

Leiterin Kommunikation
Telefon: 0228 / 4108 – 4629
E-Mail: Jacqueline.Juknat@bafin.de