Die europäische Wertpapieraufsichtsbehörde ESMA warnt vor Missbrauch ihres Namens und Logos auf gefälschten Websites. Unbekannte nutzten diese, um Verbraucherinnen und Verbraucher zu betrügen. Die offizielle Meldung der ESMA finden Sie hier.

Auch die italienische Wertpapieraufsicht Consob hatte bereits vor Missbrauch ihres Namens und Logos gewarnt. Über die Websites lawfinancial.info und lawfinancial.com würden neben dem Logo der Consob auch die Logos der ESMA und der britischen Aufsicht FCA unzulässig abgebildet. Die offizielle Meldung der Consob finden Sie hier.