Bislang unbekannte Betreiber bieten auf der Webseite eu-geldanlagen.com ohne Erlaubnis „EU-Geldanlagen“, insbesondere ETF-Portfolien und Aktien, sowie Fest- und Tagesgeldkonten bei ausländischen Banken, an. Sie vertreten nicht die Drägerwerk AG & Co. KGaA, wie auf der Website behauptet wird. Es handelt sich um einen Identitätsmissbrauch.
Zum Hintergrund:

Wer Bankgeschäfte, Finanz- oder Wertpapierdienstleistungen in Deutschland anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch ohne die erforderliche Erlaubnis an. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die Information der BaFin basiert auf § 37 Absatz 4 KWG.