Die Finanzaufsicht BaFin ermittelt gegen den bislang unbekannten Betreiber der Website blox-invest.com. Darüber bietet er ohne Erlaubnis Bankgeschäfte und Finanz- bzw. Wertpapierdienstleistungen an. Die Website wird nicht von dem schweizerischen Unternehmen Bloxolid AG, Zug, betrieben. Bei dem Betreiber der Website handelt es sich auch nicht um eine Tochtergesellschaft der Bloxolid AG. Entsprechende Angaben auf der Website sind falsch. Es liegt ein Identitätsdiebstahl zulasten der Bloxolid AG vor. Der unbekannte Betreiber verwendet deren Geschäftslogo widerrechtlich.

Die auf der Website genannte Rufnummer einer deutschen Niederlassung in Düsseldorf ist nicht erreichbar. Die Geschäftsanschrift in Düsseldorf konnte nicht verifiziert werden.

Wer in Deutschland Bankgeschäfte und/oder Finanz- bzw. Wertpapierdienstleistungen anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch ohne die erforderliche Erlaubnis an. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die Information der BaFin basiert auf § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz.