Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor den Websites fivatrade.com und elitesharebroker.com. Nach Erkenntnissen der BaFin werden darüber ohne Erlaubnis Finanz- und Wertpapierdienstleistungen angeboten. Die Inhalte auf den Websites sind dabei nahezu identisch.

Deren Betreiber, die unter den Bezeichnungen Fiva Trade und Elite Share Broker auftreten, verweisen auf vermeintliche Geschäftssitze unter anderem in den USA, in Kanada und im Vereinigten Königreich.

Zum Hintergrund: Wer in Deutschland Bankgeschäfte oder Finanz- und Wertpapierdienstleistungen anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch an, ohne die erforderliche Erlaubnis zu haben. Informationen darüber, ob ein bestimmtes Unternehmen von der BaFin zugelassen ist, finden Sie in der Unternehmensdatenbank.

Die Information der BaFin basiert auf § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz.